Dienstag, 16. April 2013

Zweierlei Federstempel DIY...


Heute sind wieder ein paar Stempel entstanden, zwei davon möchte ich heute zeigen.
Diese zwei Federn Stempel habe ich heute geschnitzt. So konnte ich mein Stempel Sortiment ein wenig erweitern und meine neuen Stempelkissen "frost white" und "silber" ausprobieren und ich bin hellauf begeistert. Beide hatte ich zum Geburtstag geschenkt bekommen und seitdem langen sie noch unberührt in meiner Kreativkiste und warteten auf ihren Einsatz.

So habe ich heute meine letzten Reste des Stempelgummis verbraucht und hab wieder einmal bemerkt, dass mir die gekauften Radiergummis (gelb) als Schnitzrohlinge doch noch am Besten gefallen, obwohl sie schwerer zu bearbeiten sind. Am weichen Gummi (weiß) hat mich letztlich geärgert, dass mir immer wieder Stückchen weggebrochen sind, gerade wenn ich an Stellen gearbeitet habe, die eng aneinander lagen, und das hat die Feinstarbeit zunichte gemacht und ich musste retten, was zu retten geht und sowas ist ziemlich ärgerlich, wenn man mit dem Stempel fast fertig ist!

Auf die Idee mit dem Feder Stempel kam ich durch den Blog von Miggi- this little miggi stayed home. Sie bestempelte eine Decke mit schwarzer Farbe und Feder Stempeln und ich fand die Idee total klasse und so fertigte ich als ersten Schritt erst einmal diese Stempel an, mal schauen ob ich die Idee von Milly noch umsetzte, aber die Stempel hab ich schon mal ;)

So, nun noch das schöne Wetter genießen, bevor es anfängt zu regnen und die Temperaturen wieder sinken!!!


Kommentare:

  1. Hallo liebe Larissa,
    bin eben zufällig auf deinen Blog gestoßen und wollte dir ein paar liebe Worte hinterlassen.
    Ich hab mich total in deine Geschenkanhänger, Banderolen usw. verguckt.
    Auch deine Federstempel finde ich superschön. Ich habe in meiner Kindheit immer Kartoffelstempel gemacht :-) Was braucht man denn alles, wenn man deine Stempel machen möchte und wo bekommt man das am besten?
    Hab einen tollen Tag,
    Annie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe annie,
      ich freu mich riesig dass dir mein blog gefällt :)
      Wenn du stempel machen möchtest, brauchst du gar nicht soviel.



      1. Schnitzwerkzeug ( linolschnitt garnitur bei amazon)
      http://www.amazon.de/Unbekannt-Linolschnitt-Garnitur-im-Beutel/dp/B004J4VR46/ref=sr_1_1?s=kitchen&ie=UTF8&qid=1367302433&sr=1-1&keywords=linolschnitt+werkzeug


      2. großen Radiergummi/ stempel platte
      http://de.dawanda.com/product/33195149-Weiche-Stempel-Gummi-Platte-zum-Selberschnitzen


      3. Motive heraussuchen
      http://pinterest.com/larissaswelt/stamps-stempel/

      4. mit dem drucker ausdrucken und den druck(bzw. das Papier) direkt auf die Stempelmasse geben,dann hast du direkt einen Abdruck deines ausdrucks und kannst drauflos schnitzen. :)

      so habe ich es auch mit den federn gemacht. wenn du keinen drucker hast, einfach die federn auf deine gummimasse zeichnen und dann schnitzen. man kann auch frei kreativ sein und sich motive selber ausdenken, mir fiel es am anfang einfacher mit vorlagen zu arbeiten ;)

      schön, dass du auf meinen blog gestoßen bist und ich hoffe ich konnte dir mit dem Stempel weiterhelfen, wenn du noch fragen hast, dann meld dich einfach :)
      liebe grüße,
      larissa

      Löschen