Samstag, 2. März 2013

Eine Schwalbe macht noch keinen Frühling...


 Da eine Schwalbe noch keine Frühling macht, hab ich direkt mehrere aufgebügelt! Hoffentlich kommt der Frühling nun. Die Sonne lacht schon wunderbar vom Himmel und läd zu wunderbaren Spaziergängen ein. Es war doch ein paar Tage ruhig um den Blog. Nach dem ersten Virus der mich erwischte, kam direkt danach Magen-Darm. Plötzlich, aus dem nichts, hats mich voll erwischt. Erst schob ich die Schuld auf meinen Mann, das Abendessen währe nicht gut gewesen (hab mich natürlich bereits entschuldigt), aber nach ein paar whatsapp Nachrichten später war klar, ich war nicht die einzige aus der Familie. Es war mir direkt peinlich schon wieder zum Arzt zu rennen und mich Krank zumelden. Aber was solls, es ist ja nicht so, als hätte ich lauthals " ICH, ICH, ICH" gerufen, als der Infekt mich erwischte!!! So kommts mir vor, als währe ich seit 2 Wochen dauerkrank, aber endlich, ein Licht am Ende des Tunnels ist in sicht, mir gehts schon viel besser und Montag gehts dann auch wieder arbeiten.

Soviel ist liegen geblieben, soviele Fotos sind auf der Kamera um gezeigt zu werden, das hole ich dann ich den nächsten Tagen nach!

Wenn man Krank ist, hat man viel Zeit zum lesen, blog lesen und printerest durchstöbern und das habe ich auch fleißig gemacht (wenn ich nicht gerade den ganzen Tag verschlafen habe)...
und so habe ich auf diesem tollen Blog, die Idee mit den Schwalben gefunden. Ich fand die Idee herzallerliebst und manchmal denkt man "Warum bin ich darauf nicht selbst gekommen", wenn es doch so einfach selbst zu machen ist...???  Mensch, so bin ich total glücklich, den wunderbaren Blog von Vera entdeckt zu haben!!!

verwendetes Material:
* sigel (t-shirt transfer folie für helle textilien)
* drucker 
* schere
* bügeleisen
* bügelbrett
* shirt
* vorlage (klick + klick)

Wie das mit der Folie funktioniert, steht immer ganz genau in der Anleitung beschrieben, das Wichtigste ist wirklich, dass der Ausdruck spiegelverkehrt ist, gerade wenn Schriften mit im Spiel sind, sonst ärgert man sich (ich spreche aus Erfahrung).

Ich wünsche nun ein erholsames & sonniges Wochenende,
alles Liebe, Larissa


Kommentare:

  1. Oje, ich wusste gar nicht, dass es dich nochmal erwischt hat?! Deine Kreativität und dein Tatendrang haben ja zum Glück nicht gelitten! Süß geworden!

    AntwortenLöschen
  2. ja, der infekt war so überraschend, dass ich nicht wusste was mit mir geschieht, danach war ich so k.o., dass ich nur geschlafen habe!!!
    Heute nach dem ersten Arbeitstag, kann ich sagen, ich bin wieder FIT.
    YEAAHHH!!! Tja und nun zum Tatendrang und zur Kreativität, dass ist ja leider das problem, warum ausruhen so überhaupt nicht meine stärke ist. ich muss immer irgendwas machen, und wenn ich im Bett liege und Stempel schnitze ;)
    lg lari

    AntwortenLöschen