Samstag, 24. März 2012

Kaufmannsladen- Süßes zum naschen...

Da meine Wochenendplanung sich spontan geändert hat, habe ich mich gestern Abend und heute früh nochmal hingesetzt und eine kleines Mitbringsel für die Geburtstagsfeier meines Neffens gehäkelt. Voller Freude spielt er mit seinem Kaufmannsladen und hierfür habe ich ihm einmal Lakritz Rollen und saure Schnecken gehäkelt. Für die Verpackung habe ich zwei Etiketten designed und auf
Etikettenpapier ausgedruckt.
( z.B. Avery Zweckform 6119 Universal A4)
Das Häkeln war auch ganz einfach, wenn man weiß wie es geht :)
Saure Schnecken:
Man brauch 2 verschiedene Farben.
F1: 20 Luftmaschen (LM)hin und anschließend 20 Stäbchen wieder zurück häkeln.
F2:14 Luftmaschen (LM) hin und anschließend 14 Stäbchen wieder zurück häkeln.
Das kurze Stück auf das lange Stück legen und einrollen.

 So vernähen, dass es nicht mehr aufrollt. Fertig.

Lakritz Rollen:
Man kann entweder in ganz schwarz häkeln oder für außen schwarz benutzen und für innen ein tiefes dunkles braun.
Gehäkelt wird wie bei den Sauren Schnecken. Indem Fall aber das lange Stück mit 30 LM+30 Stäbchen und das kurze Stück mit 24LM+24 Stäbchen.

Kommentare:

  1. Danke. Die Idee habe ich aus einem Häkelbuch "Häkeln to go" :)
    Dort sind eine Menge Essenssachen erklärt, die man häkeln kann.

    AntwortenLöschen